Unternehmensnews,

Produktnews

Verjüngt und aufgefrischt

Der Apfel fällt nicht weit vom Stamm. Aus dem Klassiker «Vanity Star» wurde das Badmöbelprogramm «Vanity Star New» in modernem Design und exklusivem Material entwickelt.

Für das Programm «Vanity Star New» haben die Designer der Firma Loosli das Material «SwissCDF» ins Sortiment aufgenommen. Es zeichnet sich durch hohe Wasserfestigkeit aus und lässt sich leicht bearbeiten. Seine schwarze Grundfarbe wurde als Gestaltungselement mit einbezogen. In Kombination mit der Standardausführung in Polarweiss oder mit Holzdekor bildet das dunkle Material einen eleganten Kontrast. Für alle Kunden, die weniger Geradlinigkeit bevorzugen, bietet Loosli eine Europaexklusivität an: Die feinen, 7,6 mm dicken Fronten sind seit kurzem auch mit laserTec-Kanten in allen Standardfarben lieferbar. Dank dieser Technik gehören die sichtbaren Fugen, die mit der Zeit vergilben können oder Feuchtigkeit aufnehmen, definitiv der Vergangenheit an.

Bewährtes, wie die Elementteilung in den klassischen Massen 30 und 60 cm, wurde auch bei diesem formal reduzierten Programm beibehalten. Daraus lassen sich Möbel in den Grössen 60, 90, 120 und 150 cm zusammenstellen. Das System wird durch Hoch-, und Halbhochschränke sowie mit kleinen Kuben ergänzt. Sie sind als offene Korpusse oder geschlossen mit Schublade erhältlich. Aus dem Programm sind weitere Elemente ableitbar, wie zum Beispiel eine Garderobe oder ein Sideboard. Gerade die Standardversion des Systems in Polarweiss entspricht in Form und Funktion dem heutigen Architekturverständnis, ohne auf Komfort verzichten zu müssen. Die Fronten sind in unterschiedlichen Ausführungen und Materialien erhältlich. «Vanity Star New» ist ein spannendes und zugleich erschwingliches Möbelprogramm, das in der Schweiz exklusiv durch Richner verkauft wird.